Informatik, TU Wien

Digital Business Trends Award

Dieser neue Award prämiert innovative, zukunftsträchtige Digitalisierungslösungen aus den Bereichen Medientechnik, Informations- und Kommunikationstechnologie.

Teilnahme

Zur Einreichung berechtigt sind sowohl aufstrebende JungforscherInnen, Entwickler, Einzelpersonen, öffentliche Einrichtungen als auch Unternehmen jeder Größe: vom Start-Up über KMUs bis zu Großunternehmen.

Gefragt sind neue, herausragende Lösungen und Services im Bereich der Digitalisierung die Werbeformen, Unternehmensprozesse, Geschäftsmodelle oder die Kommunikation vereinfachen, effizienter gestalten bzw. neue Perspektiven und disruptive Ansätze bieten.

Eingereicht werden können konzeptionell ausgearbeitete Projekte, die noch nicht zwingend fertig entwickelt sein müssen, jedoch am Markt bestehen würden, bis hin zu bereits fertiggestellten und umgesetzten Projekten.

Die Rechte für die eingereichten Ideen bleiben bei der/dem ErfinderIn und gehen nicht auf die ausschreibende Organisation über.

Themen

Die Einreichungen können sich mit folgenden Bereichen beschäftigen:

  • Medientechnik
  • Informationstechnologie
  • Kommunikationstechnologie

 Kategorien

„Digital Business Evolution" und „Digital Business Revolution":

  • Die Kategorie „Digital Business Evolution" umfasst alle Technologien, Lösungen und Services, die die traditionelle Digitalisierung betreffen. D.h. es werden bestehende Geschäftsmodelle dahingehend unterstützt, dass z.B. analoge Informationen digitalisiert werden, um diese leichter abrufbar und verarbeitbar zu machen, bzw. werden bereits bestehende Technologien oder Produkte verbessert, effizienter oder günstiger.
  • Bei der Kategorie „Digital Business Revolution" handelt es sich um disruptive Technologien oder Modelle. D.h., dass die Innovation eine bestehende Technologie, ein bestehendes Produkt, ein bestehendes Geschäftsmodell oder eine bestehende Dienstleistung vollständig oder teilweise verdrängt oder verdrängen könnte und die Spielregeln am Markt oder im Nutzungsverhalten verändert. Disruptive Technologien sind etablierten Lösungen anfangs oft unterlegen, sprechen ein begrenztes Kundensegment an und werden zu einem günstigeren Preis als bestehende Produkte angeboten. Diese können jedoch im Zeitverlauf ein starkes Wachstum aufweisen und vorhandene Märkte, Produkte und Dienstleistungen komplett oder teilweise verdrängen bzw. Branchenregeln neu definieren.

Die Einreichung muss in beiden Kategorien ein innovatives, marktfähiges Produkt, Projekt, Service oder eine Lösung beschreiben, den Nutzen klar definieren und auch eine Geschäftsidee beinhalten.

Pro Kategorie dürfen sich die Preisträger über je 4.000 Euro vom Sponsor APA-IT und Öffentlichkeitsarbeit und Positionierung in Social Media Kanälen durch die APA, styria digital one und die Partner der Digital Business Trends freuen.

Die Jury wurde zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fixiert, wird sich aber aus Persönlichkeiten aus den Bereichen Medien und Technologie zusammensetzen.

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden bei einer Award Show im Dezember 2015 in Wien ermittelt, bekannt gegeben und prämiert.

Ansprechperson für den DBT-Award

Jana Assel
Laimgrubengasse 10
1060 Wien
Österreich
+43 1 36060-5712
dbt@dbt.at