Informatik, TU Wien

4. TU-Forum: Überwachung[staat] ohne Kontrolle

Die Technische Universität Wien stellt sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und greift in der Reihe "TU-Forum" Themen mit technischem Hintergrund auf, die polarisieren.

Inhalt

Handys orten, Daten absaugen, Computer überwachen - die Novelle zum Sicherheitspolizeigesetz (SPG), per 1. Januar 2008, ermöglicht Eingriffe in die Privatsphäre von BürgerInnen ohne richterlichen Beschluss und somit ohne wirksame Kontrolle.

Experten der TU Wien erörtern Methoden, Technik und Recht sowie die gesellschaftlichen und wirtschafltichen Folgen, die die "Datenspuren" in sich bergen. Worin besteht die Gefahr von Datenmissbrauch? Gehen wir in Richtung uneingeschränkte Überwachung?

Moderation

Christian Müller, APA