Informatik, TU Wien

Admina.at PC-Workshops – Exklusiv für Mädchen

Die von WIT veranstalteten und von Informatik-Studentinnen betreuten PC-Workshops für Mädchen waren auch diesen Sommer wieder ausgebucht.

Die von „fFORTE – WIT – Women in Technology“ veranstalteten und von Informatik-Studentinnen betreuten PC-Workshops für Mädchen waren auch diesen Sommer wieder ausgebucht.

Admina.at PC-Workshops werden exklusiv für Mädchen im Alter zwischen und Jahren veranstaltet. Im Juli fanden sieben zweitägige Kurse, sowie drei Kurse im Rahmen der Kinderuni statt. Insgesamt nahmen 88 Mädchen daran teil.

Die Workshops wurden von den sehr engagierten Informatik-Studentinnen Nina Musil und Susanne Palmetzhofer abgehalten, die den Mädchen in lockerer und entspannter Atmosphäre einen Einblick in das Innenleben eines Computers gaben. Mit einer PowerPoint Präsentation als Leitfaden erklärten die Trainerinnen den Mädchen schrittweise alle Bestandteile des Computers und deren Verwendung. Jedes Zweier-Team durfte sich selbst mit einem Schraubenzieher in der Hand über den PC hermachen und den gerade erklärten Bestandteil auseinander schrauben. Für Fragen waren die Trainerinnen immer offen und beantworteten diese jederzeit. Ziel des zweiten Tages war es, den Computer wieder so zusammenzubauen, dass der PC wieder funktioniert.

Im Sommer 2009 solle es neben dem Angebot der Informatik auch noch Angebote in den Themenbereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Technische Chemie geben.

Foto: HTU-Fotoreferat, Matthias Heisler

Hintergrund

„fFORTE – WIT – Women in Technology“ ist ein Frauenförderungsprojektvon der TU Wien und dem Programm fFORTE im BM:WF, das für die Dauer von 4 Jahren an vier Fakultäten der TU Wien umgesetzt wird: Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenwesen und Betriebswissenschaften sowie Technische Chemie.