Informatik, TU Wien

2. Code Poetry Slam

Es sollen neue Schnittstellen zwischen Sprachen auf allen Ebenen ausprobiert werden und dabei neuartige Ansätze in der Verschmelzung von Literatur und Technik entstehen.

Event Infos

Programmierer und Poetinnen! Programmiererinnen und Poeten!

Code Poetry ist in erster Linie, was ihr daraus macht: Von Gedichten, die in Pseudoprogrammiersprachen verfasst sind, bis zu Oden in C++, von Spoken Word Texten in Maschinensprache bis hin zu ausführbaren Shell Scripts, die euren Laptop in W.B. Yeats verwandeln ― das alles und noch viel mehr kann Code Poetry sein.

Wir freuen uns über eure Einsendungen bis zum 8. Mai 2016.

Für Interessierte wird nach Möglichkeit ein Workshop organisiert, um gemeinsam das Medium Code Poetry zu erkunden. Anmeldungen dafür bitte per Mail an codepoetry.at@gmail.com.

Note

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Fachschaft Informatik an der TU Wien mit dem Verein Literaturkreis Podium.