Informatik, TU Wien

Fakultät für Informatik unter den 50 besten weltweit

TU Wien im Bereich Informatik auf Platz 45 im Times Higher Education Ranking 2016

Im aktuellen Times Higher Education (THE) World University Ranking wurde die Technische Universität Wien im Fachbereich Informatik auf Platz 45 gereiht und gehört dadurch auch zu den Top-Universitäten im deutschsprachigen Raum. Die verwendeten 13 Indikatoren für das fachspezifische Ranking sind jene der allgemeinen THE-Reihung der Universitäten (siehe News der TU Wien), deren Gewichtung ist jedoch an die einzelnen Fachbereiche angepasst.

Für die Informatik werden die Indikatorengruppen "Lehre" und  "Forschung" mit jeweils 30%, die Gruppe "Zitierungen" mit 27,5%, "Internationalisierung" mit 7,5% und "Drittmitteleinnahmen" mit 5% gewichtet.

Im THE Ranking werden jedes Jahr die 800 besten Universitäten der Welt gelistet. Im Ranking 2016/17 befindet sich die TU Wien auf den Plätzen 251-300, wobei ihre Stärken in den Drittmitteleinnahmen und in der Internationalisierung liegen. Sowohl quantitative als auch qualitative Methoden werden bei der Datenerhebung angewendet - darunter eine Befragung von mehr als 10 000 WissenschaftlerInnen, die Erhebung der Anzahl von Veröffentlichungen und Zitierungen in Fachzeitschriften und allgemeine Universitätsstatistiken.