Informatik, TU Wien

Die Informatik muss sich von innen heraus ändern

Gastprofessorin Christiane Floyd im STANDARD-Interview.

Vor knapp 40 Jahren wurde Christiane Floyd als erste Informatikprofessorin Deutschlands nach Berlin berufen. Julia Sica, Redakteurin für STANDARD Forschung Spezial sprach mit ihr im Rahmen der Podiumsdiskussion "More female students in Computer Science. Who cares?" über ihre Zeit in Stanford, Berlin und Hamburg.

Im Interview erklärt Floyd zudem, warum ihr der Zusammenhang zwischen Informatik und Gesellschaft so wichtig erscheint und was das alles mit dem  Gesundheitssystem in Äthiopien zu tun hat. Nachzulesen auf derStandard.at