Informatik, TU Wien

Die Digitalisierung der Hochschulbildung - Chancen und Herausforderungen

Gastvortrag von Johannes Heinlein, edX / VP Strategic Partnerships zu Digitalisierungstrends im Hochschulsektor.

Welche Trends, Herausforderungen & Chancen bringt die Digitalisierung für Hochschulen weltweit mit sich und welche Anregungen für Universitäten in Europa lassen sich daraus ableiten? Wir freuen uns, Sie zu folgendem Vortrag begrüßen zu dürfen:

“Die Digitalisierung der Hochschulbildung - Chancen und Herausforderungen”
Gastvortrag von Johannes Heinlein, edX / VP Strategic Partnerships

Abstract

Die Digitalisierung beeinflusst nahezu alle Bereiche unserer Gesellschaft - unseren Alltag, die Arbeitswelt, die Medien, unsere Wirtschaft. Inwieweit werden auch Hochschulen von diesem Trend beeinflusst? Der Vortrag gibt einen Überblick über Trends, Herausforderungen & Chancen für Hochschulen weltweit und Anregungen für Universitäten in Europa – basierend auf den Erfahrungen von edx, einer gemeinnützigen MOOC (massive open online course) Initiative. edx wurde 2012 von der Harvard Universität und dem Massachusetts Institute of Technology (MIT) gegründet und hat aktuell international mehr als 120 Hochschulpartner und über 12 Millionen eingeschriebene Teilnehmer. 

Ziel von edx ist es, Studenten weltweit online den Zugang zu Universität zu erleichtern. Zugleich sollen Qualität und Effektivität der Hochschulbildung durch ein optimales Misch-Modell aus Online-Lehrgängen und persönlicher Lehre verbessert werden. Der Vortrag informiert über (führende) MOOC-Technologien und wie sie Hochschulbildung bereichern können. Zudem werden aktuelle Forschungsergebnisse der edx- Hochschulpartner vorgestellt, die diskutieren lassen, wie sich Massive Open Online Courses und die Digitalisierung von Inhalten künftig entwickeln mögen.

Biografie

Johannes Heinlein ist bei edx-Vizepräsident für strategische Partnerschaften und Mitglied des Vorstands. Er arbeitet dort an der Entwicklung und Umsetzung langfristiger Strategien und Partnerschaftsmodelle und ist verantwortlich für weltweite edX- Partnerschaften mit Hochschulen und Ministerien. Zuvor war Johannes Heinlein bei Harvard zuständig für universitätsweite strategische Transformationsprojekte. Vor seiner Zeit bei Harvard hat er im Bereich Strategie und Operatives Management gearbeitet, unter anderem als Strategiedirektor für die neuseeländische Regierung und als Berater für international führende Unternehmen und öffentliche Stellen in Europa, Nordamerika und im asisatisch-pazifischem Raum. 

Johannes Heinlein ist in Hamburg geboren, hat in Deutschland (Universität Hamburg) und Schottland (University of Edinburgh und University of Strathclyde) studiert und lebt seit vielen Jahren mit seiner Familie in Boston, USA.