Informatik, TU Wien

Studieninfo 2018: Tipps für Studieninteressierte

Am 10. April öffnet die Fakultät für Informatik an der TU Wien ihre Tore für alle, die sich für ein Bachelor-Studium interessieren.

Save the Date: 10. April 2018, TU Wien

Nullen und Einsen sind deine Welt? Du willst nicht nur Apps herunterladen wie alle anderen, sondern verstehen, wie sie funktionieren und sie am besten gleich selbst programmieren? Fasziniert dich der Einsatz von Robotern und Internet Security lässt dich nicht kalt? Dann ist eine Karriere als InformatikerIn vielleicht genau das Richtige für dich!

Die TU Wien bietet das ideale Studium für eine erfolgreiche Informatik-Karriere. Bei der Studieninfo verraten wir Wissenswertes zu den vielfältigen Bachelorstudien der Informatik und Wirtschaftsinformatik. Wie funktioniert das Anmelde- und Aufnahmeverfahren? Welches Studium passt am besten? Und wie gestaltet sich der Berufseinstieg nach dem Studium? Gerne helfen wir bei der Suche nach dem passenden Bachelorstudium.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, Lehrende der Fakultät für Informatik an den Info-Points persönlich mit offenen Fragen und Wünschen zu kontaktieren.

Programm

15:00 Uhr Begrüßung & allgemeine Informationen

15:35 Uhr Vorstellung der Bachelorstudien: Wirtschaftsinformatik | Medizinische Informatik | Technische Informatik | Software & Information Engineering | Medieninformatik und Visual Computing

16:20 Uhr Info-Points

Die Studieninfo bietet Studieninteressierten die Möglichkeit, das Angebot an Bachelorstudien an der Fakultät für Informatik kennenzulernen. An Infoständen beraten FachvertreterInnen zum Thema Aufnahme, Studium und Karrierechancen.

Keine Anmeldung erforderlich - einfach kommen und informieren!

Diese Veranstaltung richtet sich an SchülerInnen der AHS und BHS der 11., 12. und 13. Schulstufe sowie an InformatiklehrerInnen und BildungsberaterInnen in ganz Österreich. Der Besuch ist kostenlos; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Teilnahme-Bestätigung für die Schule

Bei Bedarf erhalten SchülerInnen nach Vorlage eines Ausweises vor Ort eine Teilnahme-Bestätigung, um sich vom Schulunterricht zu entschuldigen.