Informatik, TU Wien

Nachhaltige Entwicklung und IKT

Die Gesellschaft steht vor großen wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen. Informations- und Kommunikationstechnologie kann besonders in interdisziplinärer Forschung und Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen wertvolle Beiträge für eine nachhaltigere Wirtschaft und Gesellschaft leisten.

Abstract

Die Gesellschaft steht vor großen wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen. Informations- und Kommunikationstechnologie kann besonders in interdisziplinärer Forschung und Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen wertvolle Beiträge für eine nachhaltigere Wirtschaft und Gesellschaft leisten.

In dieser Ringvorlesung wird die Breite des Problems durch Präsentationen von Wissenschafterinnen und Wissenschaftern aus verschiedenen Fachgebieten gezeigt, wobei immer der Bezug zur IKT hergestellt wird.

Die Ringvorlesung wird von der Fakultät für Informatik organisiert. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Fakultäten sind herzlich willkommen, denn die Vorlesung soll auch als Forum zur Diskussion gemeinsamer Ideen dienen!

Termine

Alle Vorlesungen finden von 16:00 - 18:00 Uhr im Seminarraum Zemanek, Favoritenstr. 9-11 der TU Wien statt.

11. März | Lorenz Hilty (EMPA Schweiz)

Nachhaltigkeit und IKT

25. März | Thomas Schauer (Club of Rome)

Unbegrenztes Wachstum im Cyberspace? Rebound Effekte, Ressourcenverbrauch und das Leben in virtuellen Welten

22. April | Wolfgang Wimmer (Ecodesign,TU Wien)

Öko-Intelligente Produkte durch Öko-Design

29.April | Andreas Möller (Leuphana Universität Lüneburg)

Digitale Medien und Nachhaltigkeit

6. Mai | Klaus Fichter (Univ. Oldenburg, Borderstep Institut)

Energieverbrauch von Rechenzentren: Trends, Effizienzpotenziale, Innovationsstrategien

13. Mai | Helga Kromp-Kolb (Univ. für Bodenkultur)

Klimawandel

20. Mai | Julia Steinberger (Institute of Social Ecology, Univ. Klagenfurt)

Measuring Sustainable Development

3. Juni | Manfred Grasserbauer (Inst. für Chemische Technologien und Analytik, TU Wien)

Brauchen wir eine dritte industrielle Revolution?Die Nachhaltigkeitspolitik der Europäischen Union

24. Juni | Abschlussdiskussion