Informatik, TU Wien

EPILOG im Sommersemester 2009

Die Fakultät für Informatik präsentiert zwei mal pro Jahr die Diplomarbeiten des letzten halben Jahres in einer Posterausstellung und ausgewählten Vorträgen und gibt einen Einblick in das breite Spektrum der Themen und Aufgabenstellungen der Abschlussarbeiten.

15:00 Uhr — Eröffnung der Posterausstellung

…unter Anwesenheit der AutorInnen bzw. BetreuerInnen der Diplomarbeiten.

16:00 Uhr — Vorträge (im Hörsaal FH 6)

Begrüßung und Einleitung

Dekan G. Steinhardt
Vizerektor P. Jankowitsch

Vorträge zu den nominierten Diplomarbeiten:

Laura Fritz

“Interactive Exploration and Quantification of Industrial CT Data”
Institut für Computergraphik und Algorithmen, Computer Graphics Group

Leopold Haller

“Interactive Exploration and Quantification of Industrial CT Data”
Institut für Computergraphik und Algorithmen, Computer Graphics Group

Philip Langer

“Konflikterkennung in der Modellversionierung”
Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme, Business Informatics Group

Stefan Rümmele

“Efficient Counting with Bounded Treewidth using Datalog”
Institut für Informationssysteme, Database and Artificial Intelligence Group

TheatreWorks

Improvisationstheater

18:00 Uhr — Vergabe der Auszeichnungen

Unter den Vortragenden wird der mit 4.000 Euro dotierte „Distinguished Young Alumnus/Alumna”-Award der Fakultät für Informatik vergeben.

Das beste Poster der bei der Ausstellung anwesenden AutorInnen wird mit dem „Best Poster“-Award ausgezeichnet, der mit 1.000 € dotiert ist.

Zusätzlich vergeben Firmen spezielle "Firmenpreise". Alle Preise werden nur an Anwesende vergeben.

Anschließend: Büffet!

Beim anschließenden Büffet gibt es nochmals Gelegenheit zum informellen Meinungsaustausch mit den AutorInnen bzw. BetreuerInnen der Diplomarbeiten.

Die Veranstaltung der Fakultät wird unterstützt von…

Hauptsponsor: Microsoft Österreich
Oesterreichische Computer Gesellschaft