Informatik, TU Wien

EPILOG im Sommersemester 2010

Die Fakultät für Informatik präsentiert zwei mal pro Jahr die Diplomarbeiten des letzten halben Jahres in einer Posterausstellung und ausgewählten Vorträgen und gibt einen Einblick in das breite Spektrum der Themen und Aufgabenstellungen der Abschlussarbeiten.

15:00 Uhr — Eröffnung der Posterausstellung

…unter Anwesenheit der AutorInnen bzw. BetreuerInnen der Diplomarbeiten.

16:00 Uhr — Vorträge im Hörsaal FH 5

Begrüßung und Einleitung

Dekan G. Steinhardt
Vizerektor A. Prechtl

Vorträge zu den nominierten Diplomarbeiten

Eva Dittrich

“Automatic Segmentation of Retinal Vessels and Measurement of Doppler Flow Velocity in Optical Coherence Tomography Data”
Institut für Rechnergestützte Automation, Arbeitsbereich Mustererkennung und Bildverarbeitung

Thomas Nowak

“Topology in Distributed Computing”
Institut für Technische Informatik, Arbeitsbereich Embedded Computing Systems

Emanuel Sallinger

“Optimizing Schema Mappings with Relaxed Notions of Equivalence”
Institut für Informationssysteme, Arbeitsbereich für Datenbanken und Artificial Intelligence

Markus Seidl

“A Unified Approach for the Detection of Gradual Transitions in Historic Material”
Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme, Arbeitsbereich Interaktive und Multimedia Systeme

Gastvortrag: “Datenschutz als Aufgabe für InformatikerInnen im beruflichen Alltag”

Thomas Riesenecker-Caba
Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt (FORBA)

18:00 Uhr — Vergabe der Auszeichnungen

Unter den Vortragenden wird der mit 4.000 € dotierte „Distinguished Young Alumnus/Alumna”-Award der Fakultät für Informatik vergeben.

Das beste Poster der bei der Ausstellung anwesenden AutorInnen wird mit dem „Best Poster“-Award ausgezeichnet, der mit € 1.000 dotiert ist.

Zusätzlich werden Firmenpreise vergeben:

Anschließend: Büffet!

Beim anschließenden Büffet gibt es nochmals Gelegenheit zum informellen Meinungsaustausch mit den AutorInnen bzw. BetreuerInnen der Diplomarbeiten.