Informatik, TU Wien

Abschluss Masterstudium

Der Abschluss eines Masterstudiums beinhaltet den positiven Abschluss aller Module, die Diplomarbeit, das Diplomarbeits-poster sowie die kommissionelle Abschlussprüfung. Details dazu finden Sie auf dieser Seite sowie im jeweiligen Studienplan.

Wichtig ...

Termine und Fristen

Alle aktuellen Termine und Fristen im Zusammenhang mit Einreichung und Studienabschluss finden Sie unter Termine.

Sie können Ihre Unterlagen jederzeit innerhalb der Öffnungszeiten am Dekanat abgeben! Diese finden Sie unter Kontakt.

Einreichung via TISS und Registrierung der Diplomarbeit und des Diplomarbeitsposters

Bitte reichen Sie Ihren Studienabschluss unter folgendem Link ein:

https://tiss.tuwien.ac.at/stab/

Weiters laden Sie die Diplomarbeit und das Poster im pdf-Format hoch und leiten Sie diese mittels Interface weiter (Registrierung).

! A C H T U N G ! Die Software zum Hochladen von Poster und Diplomarbeit ist von 01.01. - 15.01.2018 aufgrund einer Reorganisation außer Betrieb!

Danach reichen Sie die Unterlagen persönlich am Dekanat ein.

Beachten Sie, dass der Prüfungssenat für die kommissionelle Abschlussprüfung am Tag der Einreichung am Dekanat bereits genehmigt sein muss (Ansuchen)!

Diplomarbeiten

Da die Masterstudien der Informatik und Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität Wien mit dem Titel Diplom-Ingenieur/in abschließen, wird die im Rahmen eines Masterstudiums verfasste Arbeit auch weiterhin einheitlich als Diplomarbeit und nicht als Masterarbeit bezeichnet.

Anmeldung einer Diplomarbeit

Vor Beginn der Bearbeitung der Diplomarbeit ist das Thema sowie der/die Betreuer/in durch den/die Studiendekan/in genehmigen zu lassen. Die Abwicklung erfolgt durch den/die Betreuer/in, welche/r die Anmeldung des Diplomarbeitsthemas mittels TISS an den/die Studiendekan/in übermittelt.
(Ausnahme: Lehramtsstudierende werden gebeten die Anmeldung der Diplomarbeit mittels dieses Formulars abzuwickeln.)

Bitte beachten:
Der Anmeldung der Diplomarbeit ist ein Abstract beizufügen. Das Abstract muss strukturiert in
i) Problemstellung,
ii) erwartetes Resultat,
iii) methodisches Vorgehen,
iv) State-of-the art (inkl. mind. vier Literaturreferenzen) sowie
v) Bezug zum angeführten Studium
abgefasst werden.

Beispiele für einen Abstract:

Beispiel 1

Beispiel 2

Dem Abstract ist das Formular Bestätigung über die Abfassung der Diplomarbeit anzufügen und gemeinsam in TISS hochzuladen.

Richtlinien und Vorlagen

  • Richtlinie für das Verfassen von Diplomarbeiten: PDF
  • Richtlinie für Industrie-Diplomarbeiten: PDF
  • Richtlinie zur Gestaltung des Deckblatts: PDF

Ergänzend sind genauere Erläuterungen zur guten wissenschaftlichen Praxis im Code of Ethics der Fakultät für Informatik der Technischen Universität Wien angeführt. Freie LaTeX-Vorlagen für wissenschaftliche Arbeiten finden Sie z.B. im Formbuch des Springer-Verlags.

Weitere Informationen

  • Eine Benützungsbeschränkung bzw. eine Sperre der Diplomarbeit kann nur in besonders begründeten Fällen und nur im Ausmaß von max. einem Jahr genehmigt werden. Die Sperre muss im eigenen Interesse der/des Studierenden liegen und ist vor einer etwaigen vertraglichen Geheimhaltungsverpflichtung durch die Studiendekanin/den Studiendekan genehmigen zu lassen. Es ist das Formular "Antrag um Benützungsbeschränkung" zu verwenden. Die entsprechenden Eingaben sind in TISS im Menüpunkt "Abschlussarbeiten" einzutragen, wo dieses Formular mit den eingegebenen Angaben ausgedruckt werden kann. Der Antrag um Benützungsbeschränkung ist von der/dem Studierenden (zeitgleich mit der Diplomarbeitsanmeldung via TISS) am Dekanat abzugeben.
  • Sämtliche Diplomarbeiten sind für die Veröffentlichung in der Universitätsbibliothek der TU Wien, sowohl in gedruckter als auch in elektronischer Form am Dekanat einzureichen. Für die Online-Veröffentlichung via Bibliotheksdokumentenserver ist das Einverständnis des Studierenden erforderlich. (Auswahlfeld in TISS "Veröffentlichung erlaubt") Die Einverständniserklärung kann jederzeit widerrufen werden. Bei einer Benützungsbeschränkung erfolgt die Online-Veröffentlichung erst nach Ablauf der Sperrfrist.

  • In TISS unter dem Menüpunkt "Meine Arbeiten" ist auch die Eingabe der Bibliotheksdaten sowie der Schlagworte (in deutsch und englisch) erforderlich. Die Schlagwörter können derzeit nur von der/dem BetreuerIn in TISS eingegeben werden.

Diplomarbeitsposter

Das Poster ist bei allen Masterstudien der Fakultät für Informatik als verpflichtender Teil der Diplomprüfung (bzw. des Seminars für DiplomandInnen oder der kommissionellen Abschlussprüfung) zu erstellen. Es betrifft daher alle Studierenden, die ein Studium der Informatik oder Wirtschaftsinformatik abschließen.

Zweck des Posters ist es, eine/n Betrachter/in in kurzer Zeit über die wesentlichen Aspekte der Diplomarbeit zu informieren. Das Poster ist daher eine der Problemstellung angepasste Darstellung durch Bild und Text.

Bitte warten Sie die formale Überprüfung Ihres Posters ab, dies kann einige Werktage dauern. Erst wenn Sie eine Druckbestätigung haben, drucken Sie das Poster aus und bringen es von dem Betreuer/der Betreuerin unterschrieben ans Dekanat.

Richtlinien und Vorlagen

  • Richtlinie für das Verfassen eines Posters: PDF
  • Richtlinie zur Gestaltung eines Posters: PDF

EPILOG — Posterausstellung

Die Poster werden beim EPILOG, der Diplomarbeitspräsentation der Fakultät für Informatik, ausgestellt und einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Alle Details und Informationen finden Sie im F.A.Q.

Abschluss eines Master- bzw. Diplomstudiums

Der Abschluss eines aktuellen Masterstudiums aus Informatik bzw. Wirtschaftsinformatik kann jederzeit über das TISS-System beantragt werden: Einreichung via TISS.

Vor der persönlichen Einreichung der erforderlichen Unterlagen am Dekanat sind die Diplomarbeit und das Diplomarbeitsposter im pdf-Format hier zu registrieren und hochzuladen. Bitte warten Sie die formale Überprüfung Ihres Posters ab. Erst wenn Sie ein Bestätigungs-Mail haben, drucken Sie das Poster aus und bringen es von dem Betreuer/der Betreuerin unterschrieben ans Dekanat.

Erforderliche Unterlagen

Nachdem Sie alle Lehrveranstaltungen (ggf. unter Berücksichtigung der Übergangsbestimmungen) via TISS zugeordnet haben, kommen Sie bitte mit folgenden Unterlagen während der Öffnungszeiten ans Dekanat:

  • aktuelles Studienblatt
  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde (falls der Name geändert wurde)
  • Staatsbürgerschaftsnachweis oder Reisepass
  • Bachelorzeugnis bzw. Zeugnis über das Vorstudium
  • Bescheid/e über den/die akademische/n Grad/e
  • Bescheid/e (Anerkennung, ggf. Zulassung) (falls vorhanden)
  • Ansuchen um Ausstellung des Abschlussbescheides (bitte ausfüllen)
  • 1 hartgebundene Diplomarbeit (bitte Richtlinien beachten)
  • Erklärung zur Übereinstimmung und Plagiatsüberprüfung der Diplomarbeit (bitte ausfüllen)
  • unterschriebenes (Betreuer/in) Poster über den Inhalt der Diplomarbeit (bitte Richtlinien beachten)
  • Lehrveranstaltungszeugnisse, die nicht eindeutig zugeordnet werden konnten; Hinweis: alle Zeugnisse und Sammelausdrucke, die nicht online verifizierbar sind, müssen mit Siegel und Unterschrift der jeweiligen Universität versehen sein
  • UStat2-Bestätigung (ausfüllen und Bestätigung ausdrucken)
  • Merkblatt

Kommissionelle Abschlussprüfung

Genehmigung des Prüfungssenats

Studierende müssen um Genehmigung des Prüfungssenats für die kommissionelle Abschlussprüfung ansuchen. Hierzu ist das Formular Ansuchen um Genehmigung des Prüfungssenats auszufüllen und am Dekanat abzugeben. Beachten Sie, dass der Prüfungssenat am Tag der Einreichung bereits genehmigt sein muss!

Abschlussprüfung eines Informatik- bzw. Wirtschaftsinformatikstudiums

Den Tag und die Uhrzeit Ihrer kommissionellen Abschlussprüfung entnehmen Sie bitte der Prüfungseinteilung.

Hier finden Sie grundsätzliche Hinweise zur kommissionellen Abschlussprüfung.

Informationen für AbsolventInnen

Wir freuen uns, wenn Sie auch nach Ihrem Abschluss mit der Fakultät für Informatik in Kontakt bleiben und laden Sie ein, unseren Newsletter "Informatik News TU Wien" zu abonnieren. Informationen finden Sie in der Rubrik AbsolventInnen.

Informationen zum Alumni Club der TU Wien finden Sie hier.