Informatik, TU Wien

Bachelor with Honors

Als Erweiterung eines regulären Bachelor-Studiums der Informatik und Wirtschaftsinformatik können Studierende mit hervorragenden Studienleistungen einen Bachelor-Abschluss with Honors nach anglo-amerikanischem Vorbild erwerben.

Ziel des Honors-Programms ist es, besonders begabten Studierenden individuelle Möglichkeiten zur Verbreiterung und Vertiefung ihres Wissens und ihrer Fertigkeiten zu eröffnen und sie frühzeitig für die wissenschaftliche Forschung zu begeistern.

Aus dem 2018-Report des International Advisory Boards (IAB) der Fakultät für Informatik der TU Wien [Hans Akkermans (Vrije Universiteit Amsterdam), Carlo Ghezzi (Politecnico di Milano), Edward A. Lee (UC Berkeley), Nadia Magnenat-Thalmann (University of Geneva / Nanyang Technological University), Moshe Vardi (Rice University)]:
"The Bachelor with Honors program is a great initiative."

BHons Informationsveranstaltung für Studieninteressierte für das kommende SS2020 (Bewerbungsfrist: 31. Jänner 2020) am 21.11.2019 (14:15-16:00, EI 4 Reithoffer HS, Altes EI Gußhausstrasse)

Marcel Moosbrugger und Timon Höbert wurden an der Purdue University im Rahmen ihres GoBoiler-Internships von Purdue CS interviewt.

Daniel Öhlingers PATMOS'19-Paper wurde für die den Best Papers gewidmeten Sonderausgabe der Zeitschrift "Integration, The VLSI Journal" eingeladen.

Überreichung der BHons Abschlußzertifikate an Marcel Moosbrugger und Thomas Hader am EPILOG der Informatik.

Anna Chmurovicova und Thomas Hader haben sich erfolgreich für das äußerst selektive Student Research Fellowship program an der ETH Zürich beworben.

Jakob Troidl absolvierte eine R&D Internship bei Brainlab (München) und eine Summer School am Visual Computing Center der KAUST (Saudi Arabia).

Erfolgreiche Bewerbung von Markus Nissl für ein Summer@EPFL Internship-Projekt.

Daniel Öhlingers erste wissenschaftliche Publikation "The Involution Tool for Accurate Digital Timing and Power Analysis" wurde für die Präsentation auf der Konferenz PATMOS'19 in Rhodos ausgewählt.

Das Programm

Das Bachelor with Honors-Programm ist ein Zusatzangebot zu den regulären Bachelor-Programmen der Informatik und der Wirtschaftsinformatik. Für den Bachelor-Abschluss with Honors sind 45 bis 60 ECTS an zusätzlichen Bachelor und/oder Master-Lehrveranstaltungen notwendig. Studierende erstellen in Abstimmung mit einem/r Mentor/in ein individuelles Honors-Programm und reichen dieses zur Zulassung ein.

Das Zusatzprogramm setzt sich aus forschungsrelevanten, vertiefenden oder ergänzenden Pflicht-Lehrveranstaltungen aus universitären Bachelor- oder Master-Programmen zusammen. Interdisziplinarität wird ausdrücklich begrüßt. Die inhaltliche Sinnhaftigkeit und Kohärenz der ausgewählten Lehrveranstaltungen ist in einer (kurzen) Rechtfertigung zu begründen.

Für einen erfolgreichen Bachelor-Abschluss with Honors ist es erforderlich, das Bachelor-Studium mit Auszeichnung und alle Lehrveranstaltungen sowohl des Bachelor-Studiums als auch des Honors-Programms mit einem gewichteten Notendurchschnitt von ≤ 1,5 innerhalb von maximal 9 Semestern abzuschließen.

Weiterführende Informationen sind in den Präsentationsfolien (.pdf) bzw. in der Kurzpräsentation (.pdf, .pptx) zu finden; Details sind den aktuellen Bachelor-Studienplänen zu entnehmen.

Was bekomme ich beim Abschluss?

Ein Zertifikat, das den Abschluß des Bachelor with Honors - Programms bestätigt und von der Rektorin, dem Vizerektor für Lehre, dem Dekan und der Studiendekanin unterschrieben wird.

Ein von der Rektorin unterzeichnetes persönliches Empfehlungsschreiben, in dem sie bestätigt, daß Sie unser Bachelor with Honors - Programm erfolgreich abgeschlossen haben und somit zu den top-5% der Studierenden der TU Wien gehören.

Wer kann sich bewerben?

Das Honors-Programm richtet sich an herausragende Studierende in allen Bachelor-Programmen der Informatik und Wirtschaftsinformatik, die zusätzlich zum regulären Studium individuelle Forderung und Förderung suchen. Für das Bachelor with Honors-Programm gelten ausschließlich leistungsbezogene Einstiegs- und Abschlusskriterien.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

  • Positiver Abschluss von mindestens 72 ECTS an regulären Bachelor-Pflicht-Lehrveranstaltungen
  • Gewichteter Gesamtnotenschnitt ≤ 2
  • Antrag auf Zulassung zum Programm (Zulassung erfolgt durch StudiendekanIn)
  • Geeignete/r MentorIn (habilitiertes Fakultätsmitglied)
  • Inhaltlich begründetes, eventuelle LVA-Abhängigkeiten beachtendes Bachelor with Honors-Programm (45-60 ECTS)
  • realistische Erfüllbarkeit der Bachelor with Honors-Kriterien
  • Allfällige Kapazitätslimits nicht überschritten (z.B. Betreuungskapazität MentorIn)

Darüber hinaus können Studierende ohne Erfüllung der beiden erstgenannten Eingangsvoraussetzungen einen Antrag auf Aufnahme in das Programm stellen, wenn sie Empfehlungsschreiben von zwei habilitierten Personen (eine davon auch als Mentor/in) vorlegen können. Die StudiendekanInnen entscheiden nach qualitativer Prüfung des bisherigen Studienfortschritts über die Aufnahme.

Wie bewerbe ich mich?

Für eine Bewerbung benötigen Sie eine Zusage der/des Mentors/der Mentorin sowie ein gemeinsam erarbeitetes Bachelor with Honors-Programm, das eine Liste der ausgewählten Lehrveranstaltungen und eine Begründung enthält. Letztere sollte die individuelle Sinnhaftigkeit und thematische Kohärenz der gewählten LVAs darstellen. Bitte beachten Sie, dass das Abschlußzertifikat auch ein Sammelzeugnis enthält, daher sollte Ihr BHons-Programm eine (auch für Außenstehende sichtbare!) thematisch sinnvolle Ergänzung zum regulären Bachelor-Programm bilden. Bitte legen Sie auch dar, ob und wie die für die ausgewählten LVAs ggF. erforderlichen Voraussetzungen erfüllt werden.

Antrag zur Aufnahme in das Honors-Programm: Download (PDF)

Senden Sie Ihre Bewerbung bitte fristgerecht per E-Mail an honors@informatik.tuwien.ac.at

Ob Sie die Zulassungskriterien erfüllen, wird von den StudiendekanInnen der Fakultät geprüft.

Wann kann ich in das Programm einsteigen?

Ein Start ist sowohl im Winter- als auch im Sommersemester möglich:

  • Anmeldeschluss für das folgende Sommersemester ist jeweils am 31. Jänner (Stichtag Leistungsevaluation: 15. Februar, Entscheidung: 1. März)
  • Anmeldeschluss für das folgende Wintersemester ist jeweils am 01. September (Stichtag Leistungsevaluation: 15. September, Entscheidung: 1. Oktober)

Was muss ich bei der Auswahl der Lehrveranstaltungen beachten?

Für das individuelle Bachelor with Honors-Programm können folgende LVAs gewählt werden:

  • Forschungsrelevante, vertiefende oder ergänzende Pflicht-Lehrveranstaltungen aus
    universitären Bachelor-Programmen, unter Beachtung der dort festgelegten LVA-Abhängigkeiten (Interdisziplinarität)
  • Informatik-vertiefende oder ergänzende Lehrveranstaltungen aus universitären Master-Programmen, unter Beachtung der dort festgelegten LVA-Abhängigkeiten (Vertiefung)
  • Bachelor with Honors-spezifische Lehrveranstaltungen aus dem untenstehenden Katalog und, vorbehaltlich der Genehmigung durch StudiendekanIn, ergänzende interne oder externe Soft-Skills (Sprachkurse, Präsentation wissenschaftlicher Arbeiten etc.)

Bei der Wahl der Lehrveranstaltungen müssen folgende Beschränkungen eingehalten werden:

(Der Begriff „Standard-Bachelor with Honors-Programm“ steht für ein 45 ECTS umfassendes Bachelor with Honors-Programm, im Gegensatz zum erweiterten Bachelor with Honors-Programm mit bis zu 60 ECTS)

  • Keine Bachelor with Honors-spezifische (umfangreichere) Bachelor-Arbeit möglich. Allerdings kann max. ein Bachelor-Praktikum (6 ECTS) als Teil des Standard-Bachelor with Honors-Programmes vorgesehen werden.
  • Max. ein facheinschlägiges Seminar (3 ECTS) im Standard-Bachelor with Honors-Programm möglich.
  • Die Aufnahme einer LVA im Bachelor with Honors-Programm ist nur möglich, wenn die erwarteten Vorkenntnisse nachgewiesen werden können (etwa durch die Absolvierung vorausgesetzter Lehrveranstaltungen im Bachelor- oder Bachelor with Honors-Programm).

Bachelor with Honors-Lehrveranstaltungen:

  • 1 ECTS SE Orientierung Bachelor with Honors der Informatik und Wirtschaftsinformatik (Pflicht)
    • Abdeckung Mentoring-Aufwand
    • Erster Schritt Bachelor with Honors Community Building
    • Einmalig pro Mentee, bei Aufnahme in das Bachelor with Honors-Programm
  • 6 ECTS PR Bachelor with Honors Internship-Projekte (externe Betreuung) (optional)
  • 3 ECTS VU Internationale Summer/Winter School (optional)
    oder
    2 ECTS VU Internationale Summer/Winter School (optional)
    • Um ein Zeugnis für diese LVA zu erhalten, muß die Teilnahme an der Summer/Winter School mit einem Zertifikat oder zumindest einer offiziellen Bestätigung belegt werden können. Daraus muß folgendes hervorgehen (X=75 für 3 ECTS, X=50 für 2 ECTS):
      "<Name> has successfully participated in the Summer/Winter School <Title>, <Date>, <Place>, which amounted to a students workload of at least X hours."
    • Bitte vor einer allfälligen Bewerbung/Anmeldung gemeinsam mit dem Mentor die Kompatibilität mit dem individuellen BHons-Programm und den obigen Anforderungen überprüfen.
    • Ausstellung des Zeugnisses durch die Studiendekanin/den Studiendekan, auf Veranlassung des Mentors (durch Übersendung einer kurzen Begründung und des Zertifikats/der Bestätigung).

Gibt es Fördermöglichkeiten?

Bachelor with Honors-Studierende haben die Möglichkeit, sich um Förderungen (Forschungsbeihilfen, Scholarships, Stipendien) zu bewerben. Die konkreten Bedingungen und Bewerbungsmodalitäten finden sie bei den jeweiligen Angeboten.

Forschungsprojekte

Einige Forschungsförderungsorganisationen erlauben es den LeiterInnen ihrer Forschungsprojekte, Bachelor with Honors-Studierende zu finanzieren. Bedingung dafür ist in der Regel eine projektrelevante Tätigkeit, die z.B. im Rahmen einer Bachelorarbeit oder eines Praktikums durchgeführt wird. Sie kann aber, hochkarätige externe Kooperationspartner vorausgesetzt, unter Umständen auch im Kontext eines Internship-Projektes im Ausland erledigt werden.

WWTF WWTF
FWF FWF

Stipendien

Einige Stipendienorganisationen unterstützen Internship-Projekte im Ausland. Beachten Sie aber bitte, dass unsere Kriterien für Internship-Projekte zu beachten sind und nur die auf der Seite Internship-Projekte gelisteten Host-Institutionen dafür in Frage kommen.

Industrie

Wir konnten einige namhafte Firmen dafür gewinnen, Scholarships für Bachelor with Honors-Studierende zur Verfügung zu stellen.

Infineon Austria Infineon Austria
Intel Research Institute for Collaborative Autonomous and Resilient Systems

Intel_ICRI-CARS

nähere Informationen: Andreas Steininger

 

Was brauche ich für den Abschluss?

  • Bachelor-Studienabschluss mit Auszeichnung
  • ECTS-gewichteter Notendurchschnitt aller Lehrveranstaltungen (Bachelor-Studium + Bachelor with Honors-Programm) ≤ 1,5
  • Gesamte Studiendauer ≤ 9 Semester
  • Erfüllung aller sonstigen Bachelor with Honors-Erfordernisse
  • Für den Abschluss des Bachelor with Honors senden Sie bitte einen formlosen Antrag an: dekanat@informatik.tuwien.ac.at

AnsprechpartnerInnen Bachelor with Honors

Kontaktadresse: honors@informatik.tuwien.ac.at

Ulrich Schmid (Koordinator)

Pavol Cerny (Vize-Koordinator)
Hilda Tellioglu (Studiendekanin Informatik)
Christian Huemer (Studiendekan Wirtschaftsinformatik)
Martin Wagner (Öffentlichkeitsarbeit)

Frequently Asked Questions (FAQ)

Warum gibt es für das BHons-Programm einen ECTS-Rahmen von 45-60 ECTS?

Das Standard-BHons-Programm hat einen Umfang von 45 ECTS, und einige Einschränkungen für die wählbaren LVAs (höchstens ein Praktikum usw.). Um aber mittels des BHons ein 4-jähriges Bachelor-Programm zu "emulieren", wie es in vielen internationalen Master- und PhD-Programmen vorausgesetzt wird, sind 60 ECTS nötig. Daher bieten wir die Möglichkeit, das BHons-Programm entsprechend auszudehnen, wobei die Einschränkungen der Auswahl der LVAs hierbei wesentlich geringer sind.

Wie lang darf ein Internship-Projekt sein?

Aus der Sicht des BHons-Programms ist es nicht wünschenswert, wenn ein Internship-Projekt deutlich länger als dem ECTS-Umfang entsprechend (bei 6 ECTS etwa 150 Stunden, also etwa 4 Wochen Vollarbeitszeit)
dauert. Überlange Praktika bergen nämlich sowohl das Risiko, letztlich an einem der Abschlußkriterien (9 Semester bzw. Notenschnitt <= 1.5) zu scheitern, als auch die Gefahr, den Fokus und damit auch den
erwünschten Lern- und Erfahrungseffekt eines Praktikums zu verlieren. Sollten Sie dennoch eine wesentlich längere Internship planen (für die Sie allerdings in jedem Falle nur die regulären ECTS angerechnet
bekommen), ist vorher die Bewilligung durch die zuständige Studiendekanin oder den Studiendekan einzuholen.

Was mache ich, wenn mein geplanter Internship-Host nicht in der Liste
auf der Webseite angeführt ist?

Wenn der geplante Internship-Host den hier angeführten Kriterien klar entspricht, reicht eine entsprechende
Bestätigung Ihrer Mentorin/Ihres Mentors bei der Anforderung der Zeugnisausstellung am Ende. Anderenfalls muß vor dem Beginn der Internship eine Bewilligung durch die zuständige Studiendekanin oder den Studiendekan eingeholt werden.

Was ist die Rolle des Mentors?

Beratung und Unterstützung bei der Erstellung der BHons-Bewerbung; primärer Ansprechpartner in allen BHons-Studienangelegenheiten; Vermittlung von Kontakten/Networking (Internships, Summer Schools, etc.).

Eine persönliche Betreuung von Projektarbeiten durch den Mentor ist sicherlich erstrebenswert aber keineswegs Voraussetzung.

Was ist für den Abschluß des regulären Bachelor-Studiums
"mit Auszeichung" erforderlich?

Die Gesamtnote jedes Prüfungsfaches (siehe Studienplan) darf nicht schlechter als "Gut" sein, und es müssen mehr oder gleich viele Prüfungsfächer mit "Sehr gut" als mit "Gut" abgeschlossen werden. Die Gesamtnote eines Prüfungsfaches wird durch den ECTS-gewichteten Durchschnitt aller enthaltenen LVAs berechnet, wobei für "Sehr Gut" ein Schnitt von kleiner oder gleich 1.5 erforderlich ist.

Wie finde ich einen geeigneten Mentor/eine geeignete Mentorin?

Als MentorIn kommt jedes habilitierte Fakultätsmitglied in Frage. Die StudiendekanInnen unterstützen Sie bei der MentorInnen-Suche.

Was bedeutet „Abschluss innerhalb von 9 Semestern“?

Die Bachelor with Honors-Abschlusskriterien müssen innerhalb von max. 9 Semestern ab Beginn des ersten inskribierten Bachelor-Studiums der Informatik oder Wirtschaftsinformatik erfüllt werden.

Kann ich LVAs aus meinem Bachelor with Honors-Programm auch in einem Master-Studium geltend machen?

Ja.

Kann ich einen Antrag auf Aufnahme in das Bachelor with Honors-Programm auch nach dem Abschluss meines Bachelor-Studiums stellen?

Ja, sofern die Abschlusskriterien noch erfüllbar sind und der Abschluss des Bachelor-Studiums nach dem 1. Oktober 2017 erfolgt ist.

Kann ich eine in meinem Bachelor with Honors-Programm enthaltene LVA, die mit schlechtem Erfolg absolviert wurde, auch durch eine Revision des Bachelor with Honors-Programms ersetzen?

Grundsätzlich schon. Allerdings muss das revidierte Bachelor with Honors-Programm inhaltlich und voraussetzungsmäßig den Antragsregeln vollinhaltlich.genügen. Außerdem überprüft der/die Studiendekan_in bei der Prüfung eines Revisionsantrags natürlich die im aktuellen Bachelor with Honors-Programm bereits erbrachten Leistungen, sodaß ein inhaltlich unmotiviertes "Wegtauschen" einer LVA letztlich wenig Chancen auf Bewilligung hätte.

Ist das Bachelor with Honors-Zertifikat ein offizieller Studienabschluss?

Nein, es ist eine Bestätigung der TU Wien über die Zusatzqualifizierung.

Was spricht dafür, am Bachelor with Honors-Programm teilzunehmen, wenn ich ohnedies ein Master-Studium an der Fakultät für Informatik absolvieren möchte?

Durch den Abschluss des Bachelor with Honors können Sie Ihre hervorragenden Studienleistungen nachhaltiger und international wirksamer dokumentieren als mit einem ausgezeichneten Studienerfolg im regulären Bachelor-Studium. Der Mehraufwand dafür kann durch ein optimal gestaltetes Bachelor
with Honors-Programm überschaubar gehalten werden.

Was spricht dafür, am Bachelor with Honors-Programm teilzunehmen, wenn ich ohnedies ein Graduate-Studum im Ausland plane?

Das Bachelor with Honors-Programm ist vom Umfang her mit den vierjährigen Bachelor-Programmen im angelsächsischen Raum vergleichbar. Darüberhinaus stellt ein Honors-Abschluss einen klaren Bewerbungsvorteil dar.

Berechtigt mich der Abschluss des Bachelor with Honors dazu, unmittelbar ein Doktoratsstudium oder Doktoratskolleg an der TU Wien zu beginnen?

Nein. Für die Zulassung zu einem Doktoratsstudium oder Doktoratskolleg an der TU Wien ist der vorherige Abschluss eines entsprechenden Masterstudiums erforderlich.

Wie bewerbe ich mich für eine Internship?

Zuallererst müssen Sie eine Institution identifizieren, die idealerweise schon unser Bachelor with Honors Internship-Partner ist (siehe Internship-Projekte oder die Kriterien dafür erfüllt und Sie für eine Internship aufnehmen würde. Insbesondere sollten Sie die angegebenen Kriterien und Bedingungen sorgfältig lesen und im Falle von weiteren Fragen und Unklarheiten die angegebene Kontaktperson um nähere Informationen, bevor Sie sich bewerben. Sie sollten derartige Pläne jedenfalls mit Ihrem Mentor besprechen.

Wie bewerbe ich mich für eine Scholarship?

Bei dedizierten Ausschreibungen für Scholarships finden Sie die Informationen über die Bedingungen und Modalitäten der Bewerbung unter "Gibt es Fördermöglichkeiten?" auf unserer BHons-Webseite. Für Scholarships im Rahmen von FWF oder WWTF-Projekte ist es erforderlich, ein für Sie interessantes Projekt zu finden und den Projektleiter zu kontaktieren. Da es kein zentrales Verzeichnis über laufende FWF/WWTF- Projekte an der Fakultät gibt, müssen Sie hierfür die einschlägigen Web-Pages der Forschungsbereiche und andere Quellen (etwa Veranstaltungen wie die TI Research-Presentations) konsultieren.

Weiterführende Links

News-Archiv

  • Erster Termin LVA "Orientierung Bachelor with Honors" im WS19/20, mit einer Präsentation des BHons Internship Programms der University of Illinois (Meredith Blumthal, Direktorin des Study Abroad Programms der UIUC), am 1. Oktober 2019, 14:15-15:00, EI4.
  • Bewerbungsfrist zur Aufnahme in das Bachelor with Honors Programm für das Wintersemester 2019/20: 01. September 2019
  • Marcel Moosbrugger und Timon Höbert haben sich erfolgreich für das "GoBoiler Summer Research Program" am Department of Computer Science der Purdue University beworben.
  • BHons Informationsveranstaltung für Studieninteressierte für das kommende WS 2019/2020 (Bewerbungsfrist: 1. September 2019) am 18.6.2019 (17-18:30, EI 2 Pichelmayer HS, Gußhausstrasse)
  • Infineon finanziert zwei Scholarships (Stipendien, a € 3.000,--) für BHons-Studierende/Absolventen (Bewerbungsfrist: 1. April 2019)
  • University of Illinios at Urbana-Champaign etabliert neues Internship-Programm (Deadline: 1. April 2019)
  • Neue Ausschreibung für das GoBoiler Internship Program der Purdue University
  • Überreichung der Abschlußzertifikate an die allerersten BHons-Graduates Timon Höbert und Johannes Vass am EPILOG der Informatik.
  • Infineon und Bosch öffnen Ausschreibung für industrielle BHons Internships.
  • ETH Zürich öffnet zwei Ausschreibungen für Bewerbungen um Forschungs- Internships.
  • Informationen zu den Internship-Projekten finden sie hier.
  • Aus dem 2018-Report des International Advisory Boards (IAB) der Fakultät für Informatik der TU Wien [Hans Akkermans (Vrije Universiteit Amsterdam), Carlo Ghezzi (Politecnico di Milano), Edward A. Lee (UC Berkeley), Nadia Magnenat-Thalmann (University of Geneva / Nanyang Technological University),
    Moshe Vardi (Rice University)]:
    "The Bachelor with Honors program is a great initiative. The initial implementation shows a lot of promise. The internship program is especially laudable."
  • University of Chicago at Urbana-Champaign neuer Bachelor with Honors Internship-Partner (ab 2019)
  • FWF und WWTF erlauben die finanzielle Unterstützung von BHons-Studierenden in Forschungsprojekten
  • Erste Erfolge im Aufbau des Bachelor with Honors Scholarship-Programms.Infineon Austria und Intel finanzieren 1-jährige Bachelor with Honors Scholarships.
  • Neue Bachelor with Honors Internship-Partner. ENS Paris-Saclay (ex ENS Cachan), Max-Planck-Institut für Informatik Saarbrücken, Infineon Austria, Intel CRI for Secure Computing Darmstadt.
  • Info-Seiten für Internship-Projekte hier verfügbar.
  • Bewerbungsfrist zur Aufnahme in das Bachelor with Honors Programm für das Wintersemester 2018/2019: 01. September 2018
  • GoBoiler! Projektliste Internship-Programm Purdue University verfügbar (Bewerbungsfrist: 18. März 2018).
  • Finanzierte Teilnahmemöglichkeit an der Österreich-Delegation am CoTalent Workshop des European Honors Council, Mitte Juni in Groningen, NL (Details, Kontakt).