Informatik, TU Wien

Übergangsbestimmungen der Informatik 2017

Bachelorstudien

Masterstudien

*Der Senat der Technischen Universität Wien hat in der Sitzung am 9. Mai 2016 gemäß § 25 Abs. 1 Z 10 UG – auf Vorschlag der Studienkommission für „Informatik" – die Umbenennung des Masterstudiums „Computational Intelligence" in Masterstudium „Logic and Computation" beschlossen.

Weiters wurden – auf Vorschlag der Studienkommission für „Informatik" – die Übergangsbestimmungen für die Umbenennung des Masterstudiums wie folgt festgelegt:

Studierende, die das Master-Studium "Computational Intelligence" vor dem 01.Oktober 2016 begonnen haben, führen ihr Studium danach gemäß dem jeweils geltenden Studienplan für das Master-Studium "Logic and Computation" weiter; sie haben aber das Recht, ihr Studium auch nach dem 30. September 2016 mit dem ursprünglichen Titel "Computational Intelligence" abzuschließen, können jedoch jederzeit bei dem für das Studium zuständigen Studienrechtlichen Organ durch eine schriftliche Erklärung den Übertritt in das Master-Studium "Logic and Computation" bekanntgeben.