Informatik, TU Wien

Fakultät für Informatik, TU Wien

Die Fakultät für Informatik ist die größte Forschungs- und Ausbildungsstätte im Bereich Informatik und Wirtschaftsinformatik in Österreich. Als eine von acht Fakultäten der Technischen Universität Wien (TU Wien) wird an ihr im Bereich Informatik und Wirtschaftsinformatik geforscht und gelehrt.

Die Informatik stellt in der heutigen Informations- und Wissensgesellschaft eine der zentralen Wissenschaften dar. Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft, aber auch die persönlichen Lebensräume von immer mehr Menschen sind von der Entwicklung und dem Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT, engl. ICT) betroffen. Um dieser Schlüsselrolle im 21. Jahrhundert gerecht zu werden, verfolgt die Fakultät für Informatik sowohl einen technikorientierten Ansatz als auch eine Zugangsweise, welche zusätzlich noch multidisziplinäre, wirtschaftliche, soziale, politische und kulturelle Aspekte umfasst.

Die Fakultät für Informatik an der TU Wien versteht sich als eine Forschungseinrichtung, die nationale und internationale Forschungstrends mit bestimmt und mit gestaltet. Wissenschaftlich exzellente Forschung zu betreiben, eine enge Verbindung von Forschung und Lehre zu praktizieren sowie die Wahrnehmung ihrer gesellschaftlichen Verantwortung sind die zentralen Leitlinien der Fakultät.

Die Schwerpunkte in der Forschung liegen in den Bereichen Computational Intelligence, Medieninformatik und Visual Computing, Verteilte und Parallele Systeme, Technische Informatik sowie Wirtschaftsinformatik.

Mit den Studienrichtungen Informatik und Wirtschaftsinformatik betreut die Fakultät für Informatik derzeit die größte und viertgrößte Studienrichtung an der TU Wien.

Aktuelles

Vienna PhD School of Informatics: Call for Applications. The Faculty of Informatics at the Vienna University of Technology invites students from all countries to apply for its Vienna PhD School of Informatics.
Fr, 11. April 2014 — News

Gebäudesanierung per Mausklick. Sie wollen Ihr Haus sanieren oder ein neues umweltbewusstes, energiesparendes Gebäude bauen? TU Wien und Xylem Technologies haben ein Computertool entwickelt, das die Planung übernimmt.
Mo, 31. März 2014 — Forschung, Presse

Termine und Veranstaltungen

From Neanderthals to Ambient Assisted Learning. Javier Jaén. — Javier Jaén will discuss in this seminar how technology has changed and will change education.
Mo, 28. April 2014 12:00 Uhr — TU Wien, Bibliothek 187/2 — Forschung, Vortrag

From Founder to Business Angel & Social Investor. Michael Altrichter. — Living the entrepreneurial dream?
Di, 29. April 2014 17:00 –19:00 Uhr, s.t. — TU Wien, Zemanek-Hörsaal — Lehre, Vortrag

User Mobility Patterns. Prof. Peter Scheuermann. — A Gold Mine for Intrusion Detection of Mobile Devices.
Mi, 30. April 2014 14:30 Uhr — TU Wien, EI 2 Pichelmayer-Hörsaal — Forschung, Vortrag

Cyber-secure control and monitoring in power systems. Prof. Dr. Henrik Sandberg. — Power networks are examples of large-scale critical infrastructures where secure operation is an absolute necessity.
Mi, 30. April 2014 16:30 Uhr — Seminarraum 1/3 OPG — Vortrag

Modeling and Solving the Patient Admission Scheduling Problem. Prof. Andrea Schaerf. — The Patient Admission Scheduling problem consists in scheduling patients within a planning horizon into hospital rooms in such a way to maximize medical treatment effectiveness, management efficiency, and patient's comfort.
Di, 6. Mai 2014 17:30 Uhr — TU Wien, EI 2 Pichelmayer-Hörsaal — Forschung, Vortrag

There and Back Again. Privatdozent Dr. Arthur Zimek. — Outlier Detection between Statistical Reasoning and Efficient Database Methods.
Do, 15. Mai 2014 17:00 Uhr — TU Wien, Hörsaal 6 — Forschung, Vortrag

Lecture by Ivan Sutherland (Turing Award 1988). Ivan E. Sutherland. — The Turing Award is recognized as the "highest distinction in Computer science" and "Nobel Prize of computing". The award is named after Alan Turing, mathematician and reader in mathematics at the University of Manchester.
Fr, 16. Mai 2014 16:00 –18:00 Uhr — TU Wien, Treitl Informatikhörsaal — Forschung, Vortrag

Active Fault Diagnosis for Uncertain Systems. Davide M. Raimondo. — Component malfunctions and other faults pose a significant threat to the safety and efficiency of complex systems, such as aircrafts, power systems, and chemical plants.
Mo, 19. Mai 2014 16:30 Uhr — TU Wien, EI 2 Pichelmayer-Hörsaal — Forschung, Vortrag

From lab to market – will it work?. Philipp Liegl. — Lessons learned from founding a spin-off at TU Vienna
Mi, 21. Mai 2014 17:00 –19:00 Uhr, s.t. — TU Wien, Zemanek-Hörsaal — Lehre, Vortrag

Building Applications for the Cloud: The Wrong, the Right, the Solid Way. Prof. Frank Leymann. — Since the advent of Cloud Computing Technology the question of how to use the cloud for moving existing applications to the cloud or how to build new applications for the cloud gets more and more pressing.
Do, 22. Mai 2014 15:30 Uhr — TU Wien, EI 10 Fritz Paschke-Hörsaal — Forschung, Vortrag