Informatik, TU Wien

Fakultät für Informatik, TU Wien

Die Fakultät für Informatik ist die größte Forschungs- und Ausbildungsstätte im Bereich Informatik und Wirtschaftsinformatik in Österreich. Als eine von acht Fakultäten der Technischen Universität Wien (TU Wien) wird an ihr im Bereich Informatik und Wirtschaftsinformatik geforscht und gelehrt.

Die Informatik stellt in der heutigen Informations- und Wissensgesellschaft eine der zentralen Wissenschaften dar. Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft, aber auch die persönlichen Lebensräume von immer mehr Menschen sind von der Entwicklung und dem Einsatz der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT, engl. ICT) betroffen. Um dieser Schlüsselrolle im 21. Jahrhundert gerecht zu werden, verfolgt die Fakultät für Informatik sowohl einen technikorientierten Ansatz als auch eine Zugangsweise, welche zusätzlich noch multidisziplinäre, wirtschaftliche, soziale, politische und kulturelle Aspekte umfasst.

Die Fakultät für Informatik an der TU Wien versteht sich als eine Forschungseinrichtung, die nationale und internationale Forschungstrends mit bestimmt und mit gestaltet. Wissenschaftlich exzellente Forschung zu betreiben, eine enge Verbindung von Forschung und Lehre zu praktizieren sowie die Wahrnehmung ihrer gesellschaftlichen Verantwortung sind die zentralen Leitlinien der Fakultät.

Die Schwerpunkte in der Forschung liegen in den Bereichen Computational Intelligence, Medieninformatik und Visual Computing, Verteilte und Parallele Systeme, Technische Informatik sowie Wirtschaftsinformatik.

Mit den Studienrichtungen Informatik und Wirtschaftsinformatik betreut die Fakultät für Informatik derzeit die größte und viertgrößte Studienrichtung an der TU Wien.

Aktuelles

Shanghai-Ranking 2014: TU-Informatik weiter unter den Top 100. Die TU Wien liegt im "Shanghai Academic Ranking of World Universities" seit 2007 unverändert im Feld 401-500. In der Wertung nach Fächern hält die TU-Informatik die Platzierung unter den Top 100.
Do, 21. August 2014 — Forschung, News

Nachruf auf Bernhard Gramlich. Die Fakultät für Informatik und der Arbeitsbereich „Theoretische Informatik und Logik“ trauern um Ao.Univ.Prof. DI. Dr. Bernhard Gramlich, der am 3. Juni 2014 nach schwerer Krankheit im 56. Lebensjahr verstorben ist.

Preisträger des EPILOG am 12. Juni 2014. Beim EPILOG am 12. Juni 2014 wurden Wolfgang Fischl und Matej Nezveda ausgezeichnet.
Do, 12. Juni 2014 — News, Veranstaltung

Studieneingangsgespräche (STEG) im Wintersemester 2014/15. Verpflichtende Studieneingangsgespräche für alle StudienanfängerInnen der Bachelorstudien der Fakultät für Informatik.
Do, 8. Mai 2014 — Lehre, News

LogiCS — Doctoral College on Logical Methods in Computer Science. Funded Doctoral Positions in Computer Science.
Di, 6. Mai 2014 — News

Termine und Veranstaltungen

Scratch & Snap! Easy programming for the young generation. The Faculty of Informatics hosts the third conference on Constructionism and Creativity in August 2014. Keynote speakers are well-known scientists and developers such as Mitchel Resnick, inventor of the programming environment “Scratch”, Brian Harvey, inventor of “SNAP!” and Wolfgang Slany, who won the Austrian Innovation Award for the mobile programming tool “Catrobat”.
Di, 19. August – Sa, 23. August 2014 — TU Vienna, Electrotechnical Institute — Forschung, Konferenz

BEGINNERS' DAY der Fakultät für Informatik. Der BEGINNERS' DAY ist eine Infoveranstaltung für alle Studienanfängerinnen und Studienanfänger der Informatik und Wirtschaftsinformatik. Hier erhalten Sie die wichtigsten Tipps für einen guten Start ins Studium!
Mo, 22. September 2014 10:00 Uhr — Lehre

PROLOG im Wintersemester 2014. Die Fakultät für Informatik bietet allen StudienanfängerInnen als Einstieg ins Studium vor Beginn des Wintersemesters das Propädeutikum für Informatik "PROLOG" an.
Di, 23. September – Mi, 1. Oktober 2014 — TU Wien, AudiMax — Lehre

6. Informatiktag 2014. Kostenlose Fortbildung für Lehrende ab der Sekundarstufe
Mo, 29. September 2014 09:00 –17:00 Uhr — Universität Wien, Fakultät für Informatik — Lehre, Veranstaltung