Informatik, TU Wien

MOOCs in der Informatik - Mehr als Vorlesungsvideos und Multiple Choice

MOOCs (massive open online courses) sind Online-Kurse, die für eine unbegrenzte Anzahl von Lernenden skalierbar sind.

Abstract

MOOCs (massive open online courses) sind Online-Kurse, die für eine unbegrenzte Anzahl von Lernenden skalierbar sind. In den letzten Jahren von einigen als Zukunft der universitären Lehre gepriesen, wird dieses Kursformat von anderen hingegen sehr kritisch betrachtet.
Einmal produzierte MOOCs lassen sich sehr kosteneffizient mehrmals und für sehr viele Lernende anbieten. Oftmals bestehen MOOCs nur aus kurzen Videos und kleinen Testaufgaben und es gibt in der Regel kaum persönliche Betreuung der Lernenden. Insbesondere beim Erlernen des Programmierens jedoch sind aktives Experimentieren mit den Konzepten (active learning) und didaktisches Feedback für die Lernenden unerlässlich. In diesem Vortrag wird diskutiert, wie diese Aspekte in MOOCs effizient und wirkungsvoll integriert werden können. Als Lösungsansätze werden verschiedene webbasierte interaktive Übungen, automatisch analysierte Programmieraufgaben mit intelligentem Feedback (automatic assessment) und Möglichkeiten für gegenseitiges Feedback (peer feedback/grading) vorgestellt. Darüber hinaus wird in diesem Vortrag diskutiert, wie die im Rahmen eines MOOCs generierten Daten verwendet werden können, um daraus Erkenntnisse über die Lernprozesse zu gewinnen (learning analytics).

Biographie

Johannes Krugel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Didaktik der Informatik der Technischen Universität München. Sein Informatik-Diplom erhielt er 2008 an der Freien Universität Berlin und promovierte 2016 am Lehrstuhl für Effiziente Algorithmen der Technischen Universität München.
Er war an den Forschungsprojekten "Algorithm Engineering" der DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft) und "KETTI: Kompetenzerwerb von Tutorinnen und Tutoren in der Informatik" des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) beteiligt. Sein aktueller Forschungsschwerpunkt ist e-Learning und Blended Learning in der Hochschuldidaktik der Informatik.

Anmerkung

Dieser Vortrag wurde von der Information and Software Engineering Group des Instituts für Softwaretechnik und Interaktive Systeme organisiert.