Informatik, TU Wien

PreisträgerInnen des EPILOG am 29. November 2012

Beim EPILOG am 29. November 2012 wurden Ronald de Haan, Martin Schwengerer, und ausgezeichnet.

Distinguished Young Alumnus-Award der Fakultät für Informatik

Mit dem "Distinguished Young Alumnus”-Award der Fakultät für Informatik ausgezeichnet wurde Ronald de Haan und seine Arbeit  "Description Logic Based Reasoning on Programming Languages", ausgeführt am Institut für Computersprachen, Arbeitsbereich Theoretische Informatik und Logik. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert.

Best Poster-Award der Fakultät für Informatik

Mit dem Best Poster Award wurde Martin Schwengerer für sein Poster "Algorithm Selection for the Graph Coloring Problem" ausgezeichnet, verfasst am Institut für Informationssysteme, Arbeitsbereich Database and Artificial Intelligence. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert und wird an eine/n unter allen bei der Ausstellung anwesenden AutorInnen verliehen.

Diploma Thesis Award sponsored by IEEE Austria Section

Jasmin Grosinger wurde für ihre Diplomarbeit "Agile Life: Persuasive Touch Interface Technology for Enhancing Older Adults‘ Levels of Physical Activity" mit dem Diploma Thesis Award sponsored by IEEE Austria Section in der Höhe von 500 Euro ausgezeichnet. Sie verfasste ihre Arbeit am Institut für Gestaltungs- und Wirkungsforschung, Arbeitsbereich Human Computer Interaction.

Poster-Award sponsored by Bank Austria

Der Poster-Award sponsored by Bank Austria, dotiert mit 1.000 Euro, ging an Christian Mauser für sein Poster "Traffic Control in Industrial Automation Networks with Focus on Paper Machines". Er verfasste seine Diplomarbeit am Institut für Rechnergestützte Automation, Arbeitsbereich Automatisierungssysteme.